Skip to main content

Kontrast

Der Kontrast beschreibt den maximalen Helligkeitsunterschied zwischen der dunkelsten und der hellsten Stelle. Je höher der Kontrastwert ist, desto mehr Details werden in einem Kinofilm sichtbar, da der Heimkino Beamer mehr Abstufungen zwischen dem hellsten und den dunkelsten Punkt vornehmen kann. Gerade für ein Heimkino ist dies ein wichtiges Kriterium, wie kontrastreich, also detailreich und brilliant das Bild dargestellt werden kann.

Generell kann man hier sagen, dass diese Eigenschaft bei Business und Präsentationsbeamern eine untergeordnete Rolle spielt und hier ein minimales Kontrastverhältnis von 5.000:1 ausreicht.

Für Heimkino Beamer und Gaming Beamer empfehlen sich jedoch deutlich höhere Kontrastverhältnisse im Bereich von 10.000:1 bis 50:000:1. Da der Kontrast im Laufe des Alters einer Projektionslampe nachlässt, sollte dies in die Kaufbewertung mit einbezogen werden.

Achtung: In Sachen Helligkeit und Kontrast geben die Hersteller der Beamer deutlich höhere Werte an, als die Messungen des aktuellen Heimkino Beamer Test der Stiftung Warentest (6/2016) belegen können.
No votes yet.
Please wait...